fbpx

Gesundheit und Wellness

UNSERE GESUNDHEITSANGEBOTE

BETREUTES UND KONTROLLIERTES TRAINING

VON ANFANG AN!
  • Blutdruck
    Messung mit einem Blutdruckmessgerät.
  • Körperfettmessung
    Mit einer Body-Analyse-Waage ermitteln wir Ihren Anteil an Muskulatur, Körperfett und Wasser im Körper.
  • FFMI
    Der FFMI ist ein Index, der aus dem prozentualen Anteil des Körperfetts (KFA), der Größe und dem Körpergewicht (KG) errechnet wird. Mit Hilfe des FFMI und Kenntnis des Körperfettanteils kann die Muskelentwicklung errechnet werden. Anders als der BMI (body mass index) berücksichtigt der FFMI die Muskelmasse besser.
  • PCW-Test
    Auf einem Fahrradergometer testen wir Ihre Herz-Kreislauf-Belastbarkeit in Bezug auf Pulsober- und Pulsuntergrenze mit zugehörigen Wattbelastungen.
  • Muskelverkürzungen
    Verschiedene Tests zur Feststellung der Muskellänge.
  • Insuffizienzen
    Bei der Messung des Kraftniveaus zeigen sich eventuell Dysbalancen der Muskulatur, die zu Verspannungen und Schmerzen führen können.
  • Rücken/ Wirbelsäule
    Funktionsanalyse der Wirbelsäule und der Rückenmuskulatur. Rückenprobleme werden rechtzeitig erkannt und können gezielt behoben werden.
  • Gelenke
    Untersuchung der Gelenkbeweglichkeit und eventuelle Schmerzsymptome.

KGG – GERÄTEGESTÜTZTE
KRANKENGYMNASTIK

Bei der gerätegestützten Krankengymnastik führt der Patient krankengymnastische Übungen unter Aufsicht eines speziell ausgebildeten Physiotherapeuten an medizinischen Trainingsgeräten durch. 

Die gerätegestützte Krankengymnastik bedarf einer speziellen Ausstattung und ist mitunter für privatkrankenversicherte Patienten ein verordnungsfähiges Heilmittel.

Pilates

Pilates ist ein Dehn- und Kräftigungstraining, wobei hauptsächlich die Muskulatur des Rumpfes (Bauch, unterer Rücken, Beckenboden) gestärkt wird. Ausgehend von der Körpermitte soll ein starkes Zentrum, welches als "Powerhouse" bezeichnet wird, gebildet werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei die bewusste Brustatmung, die während der Übungen synchron zu den Bewegungen erfolgt. 

Pilates gilt als typische Mind-Body-Methode, weil bei der Ausführung des Trainings neben der bewussten Atmung auch die Achtsamkeit und Körperwahrnehmung eine große Rolle spielen. Dort sind parallelen mit den Übungen des Hatha-Yoga zu erkennen. Alle Bewegungen werden langsam und fließend ausgeführt, wodurch die Muskel und Gelenke geschont werden. Pilates ist zugleich auch ein figurformendes Ganzkörpertraining, die Muskeln werden gestreckt, die Körpermitte und die ganze Körpersilhouette gestrafft.